Förderprogramm „Sozial & Mobil“

Förderprogramm „Sozial & Mobil“

Sichern Sie sich die staatliche Förderung der Elektromobilität für soziale Einrichtungen.

Profitieren Sie jetzt vom Flottenaustauschprogramm „Sozial & Mobil“. Es richtet sich  an alle Organisationen und Unternehmen, die im Gesundheits- und Sozialwesen tätig sind. Rein batterieelektrische Neufahrzeuge werden durch das Förderprogramm mit 40 % vom Elektroanteil gefördert. Zusätzlich kann auch die BAFA-Prämie³ in Anspruch genommen werden.

Vorraussetzungen:

Antragsberechtigt sind im Gesundheits- und Sozialwesen tätige Organisationen, Einrichtungen und Unternehmen sowie Leasinggeber, die Fahrzeuge an solche Organisationen, Einrichtungen und Unternehmen verleasen. Hierzu gehören auch Organisationen und Einrichtungen in kommunaler, kirchlicher oder freier Trägerschaft, deren Träger, Stiftungen und deren Spitzenverbände sowie Verbände auf Landes-, Bezirks- oder Kreisebene und weitere gemeinnützige juristische Personen mit Schwerpunkt der sozialen Arbeit und der Wohlfahrtspflege mit überwiegender Aktivität in Deutschland.

ID.3 Pro S 150 kW (204 PS) 77 kWh 1-Gang-Automatik

Stromverbrauch kombiniert 13,5 kWh/100 km; Strom CO₂ Emissionen kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+++

Ausstattungshighlights:

  • Klimaanlage „Climatronic“
  • Schlüsselloses Startsystem „Keyless Start“
  • LED-Scheinwerfer
  • Einparkhilfe
  • Navigationssystem „Discover Pro“
  • Digitaler Radioempfang DAB+
  • Radio „Ready 2 Discover“
  • u. v. m.

Unser Leasingangebot¹ Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Organisationen aus dem Wirtschaftsbereich „Q“ im Rahmen des Flottenaustauschprogammes.

Einmalige Sonderzahlung (z.B. BAFA-Prämie³): 5.042,02 €
Jährliche Fahrleistung: 10.000 km
Vertragsdauer: 36 Monate

Monatliche Leasingrate: 288,– €1

Unser Leasingangebot² . Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Organisationen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen mit einem gültigen Großkundenrahmenvertrag .

Einmalige Sonderzahlung (z.B. BAFA-Prämie³): 5.042,02 €
Jährliche Fahrleistung: 10.000 km
Vertragsdauer: 36 Monate

Monatliche Leasingrate: 146,– €2

id3_1
id3_2

ID.4 Pro Performance 150 kW (204 PS) 77 kWh 1-Gang-Automatik

Stromverbrauch kombiniert 16,1 kWh/100 km; Strom CO₂ Emissionen kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+++

Ausstattungshighlights:

  • Einparkhilfe
  • Navigationssystem „Discover Pro“
  • Radio „Ready 2 Discover“
  • LED-Scheinwerfer
  • Klimaanlage „Climatronic“
  • Schlüsselloses Startsystem „Keyless Start“
  • Müdigkeitserkennung
  • u. v. m.

Unser Leasingangebot¹ Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Organisationen aus dem Wirtschaftsbereich „Q“ im Rahmen des Flottenaustauschprogammes.

Einmalige Sonderzahlung (z.B. BAFA-Prämie³): 5.042,02 €
Jährliche Fahrleistung: 10.000 km
Vertragsdauer: 36 Monate

Monatliche Leasingrate: 270,– €1

Unser Leasingangebot² . Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Organisationen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen mit einem gültigen Großkundenrahmenvertrag .

Einmalige Sonderzahlung (z.B. BAFA-Prämie³): 5.042,02 €
Jährliche Fahrleistung: 10.000 km
Vertragsdauer: 36 Monate

Monatliche Leasingrate: 114,– €2

id4_1
id4_2

Ihre Ansprechpartner

1Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preise inkl. Werksabholung, zzgl. Zulassungkosten. Änderungen sind vorbehalten. Weitere Informationen zum offiziellen Energieverbrauch und zur offiziellen CO2 -Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2 -Emission neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern und unter http://www.dat.de/leitfaden/LeitfadenCO2.pdf unentgeltlich erhältlich ist. Inkl. Herstellerumweltbonus sowie BAFA Umweltbonus. Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des BAFA Umweltbonus ist durch die auf der Webseite der BAFA (http://www.bafa.de) abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel. Das Angebot beinhaltet außerdem die Förderung für Elektrofahrzeuge im Rahmen des Programms „Sozial & Mobil“ – Träger der Förderung ist das Bundesumweltministerium. Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Organisationen aus dem Wirtschaftsbereich „Q“ im Rahmen des Flottenaustauschprogammes.

2Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Kosten für die Überführung und Zulassung sind nicht enthalten. Beispielhafte Abbildungen. Änderungen sind vorbehalten. Weitere Informationen zum offiziellen Energieverbrauch und zur offiziellen CO2 -Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2 -Emission neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern und unter http://www.dat.de/leitfaden/LeitfadenCO2.pdf unentgeltlich erhältlich ist. Inkl. Herstellerumweltbonus sowie BAFA Umweltbonus. Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des BAFA Umweltbonus ist durch die auf der Webseite der BAFA (http://www.bafa.de) abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel. Das Angebot beinhaltet außerdem die Förderung für Elektrofahrzeuge im Rahmen des Programms „Sozial & Mobil“ – Träger der Förderung ist das Bundesumweltministerium. Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Organisationen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen mit einem gültigen Großkundenrahmenvertrag.

Gern stehen wir  zur Erstellung eines Angebotes zur Verfügung, wenn Ihr Institutionskennzeichen mit einer der folgenden Zahlenkombinationen beginnt:

  • 26… (Krankenhäuser, Kurheime, Sanatorien)
  • 45… (freiberufliche Hebammen)
  • 46… (Krankenpfleger, Hauspfleger, Haushaltshilfen, Hauspfleger, ambulante Pflegedienste)
  • 48… (nach § 125 SGB V, verordnete Hausbesuche)
  • 50… (karitative Organisationen, die nicht zur Kirche gehören)
  • 51… (Rehabilitationsstätten, Sozialstationen, Pflegeheime)
  • 53… (Einrichtung für Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation)
  • 54… (nach § 111 SGB V, ambulante Rehabilitationseinrichtungen)

3Der Umweltbonus setzt sich zusammen aus einer vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Referat 422, Frankfurter Straße 29–35, 65760 Eschborn, www.BAFA.de, sowie einer vom Hersteller gewährten Prämie. Die Auszahlung des Anteils des BAFA erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Newsletter Anmeldung
Liveberatung
Jetzt buchen
weitere Informationen »
schließen